Aktuelle Berichte aus dem Schulleben: Brühlschule Neuler

Seitenbereiche

Brühlschule Neuler - GrundschuleHerzlich willkommen

Verabschiedungen an der Brühlschule

Artikel vom 21.09.2020

Verabschiedungen an der Brühlschule

Am letzten Montag vor den Sommerferien verabschiedete Schulleiter Matthias Schimmel Lehreranwärterin Johanna Rietz im Beisein der Klassen 2b und 4b, in denen die junge Lehrerin unterrichtete.

Mit großem Pflichtbewusstsein, stetiger Zuverlässigkeit und tollem Engagement  hat sie  die schulische Arbeit  unterstützt und sich für die Kinder an unserer Schule eingesetzt. Egal ob Deutsch, Sachunterricht oder Kunst-Werken – stets fachlich und fachdidaktisch kompetent sowie erzieherisch umsichtig ist sie der täglichen Arbeit begegnet. Ihre langfristige, vorausschauende Planung und Vorbereitung überzeugte im Besonderen; so würdigte der Schulleiter das Wirken von Frau Rietz an der Brühlschule.

Sie wird im kommenden Schuljahr in Oberkochen an der Dreißentalschule ihre erste Stelle als Lehrerin antreten. Für die Zukunft wünschte Matthias Schimmel im Namen des Kollegiums alles Gute, Glück und Erfüllung in der beruflichen Tätigkeit und überreichte einen Blumengruß zum Abschied.

Mit Beiträgen der Klassen 2b (Margit Harz) und 4b (Sonja Pickl) sowie einzelner Solisten wurde die Feierstunde umrahmt. Auch Elternvertreterin Martina Haßler bedankte sich für die sehr gute Zusammenarbeit mit den Eltern und das Engagement für die Schülerinnen und Schüler.

Weiterhin verabschieden sich aus dem Brühlschulteam folgende Mitarbeiterinnen:

Frau Gabriele Raab, die seit den Kinderschuhen der Grundschulbetreuung hier in Neuler zum pädagogischen Fachpersonal gehörte, wird zukünftig nur noch in der KITA St. Benedikt tätig sein. Herzlichen Dank Ihr für die Verlässlichkeit, die Pünktlichkeit und alle Umsicht zum Wohl der zu betreuenden Kinder.

Auch Frau Kornelia Wasserer verabschieden wir als Krankheitsstellvertreterin für den Religionsunterricht in den Klassen 1 und 2; leider durfte Sie coronabedingt nur kurz bis 16. März engagiert und zuverlässig als kirchliche Lehrperson diesen Dienst übernehmen.