Aktuelle Berichte aus dem Schulleben: Brühlschule Neuler

Seitenbereiche

Brühlschule Neuler - GrundschuleHerzlich willkommen

Adventliche Morgenfeier

Artikel vom 30.11.2020

Am Montag nach dem ersten Adventssonntag gestalteten die Klassen 3 und 4 der Brühlschule eine adventliche Morgenfeier im Foyer und Musiksaal. Bedingt durch die derzeitige Coronaproblematik konnte diese Veranstaltung nicht mit der gesamten Schulgemeinschaft stattfinden. Auch die Jahrgangsstufen mussten räumlich getrennt bleiben und das Singen war nur unter Wahrung eines entsprechenden Abstandsgebotes möglich.

Eröffnet wurde die besinnliche Stunde mit dem Klavierspiel des Schulleiters selbst; er intonierte ein Stück von Karl-Peter Chilla, in dem sich die das alte Adventslied „Macht hoch die Tür“ verbarg. Einstimmend überzeugte dann die Klasse 3a mit Ulrike Dambacher und dem Gedicht „Der Adventskranz“. Sogleich folgte eine Vorlesegeschichte mit dem Titel „Ein Eichhörnchen schenkt Weihnachtsfreude“; Kirsten Wiesner trug mit den Kindern der 4a den Text mit farbenreich illustrierten Bildern vor. Dann stimmten die Klassen 4 a und b, verteilt im weiten Raum der gesamten Aula, das Lied „Macht die Tore weit“ an.

Über das Wort „Advent“ hatte sich dann die Klasse 4b mit Gisela Neuberg-Heid Gedanken gemacht. Die einzelnen Buchstaben animierten zum Nachdenken über den Wortinhalt. Schließlich gestaltete die Klasse 3b unter Sonja Pickl einen ruhigen, beschaulichen Lichtertanz. Die Kinder der 3.Klassen, auch hier unter Wahrung des Abstandes im Raum verteilt, sangen zum Abschluss „Tragt in die Welt nun ein Licht“ – gleichsam als Motto für das helfende Handeln, Unterstützen und gegenseitige Einfühlen besonders in der Adventszeit.

Herzlichen Dank allen Beteiligten für die kreativen Ideen, das Üben im Vorfeld und die gelungene Präsentation.