DESIGNED BY MIXWEBTEMPLATES

Aktuelles

Neue Informationen aus der Brühlschule Neuler

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

ab Montag, 29. Juni 2020 werden alle Klassen der Brühlschule Neuler nach den aktuellen Vorgaben des Ministeriums für Kultus und Sport in den Präsenzunterricht zurückkehren. Vorgesehen ist, unter Berücksichtigung der Ressourcen an Lehrerstunden, die Klassen 1 und 2 täglich von Montag bis Freitag 4 Schulstunden in der Zeit von 8.45 Uhr bis 12.20 Uhr zu beschulen.

Für die Klassen 3 und 4 findet der Unterricht ebenso täglich in der Zeit von 7.55 Uhr bis 12.15 Uhr statt. So beginnen und enden wir etwas zeitversetzt, dass sich nie zu viele Schüler begegnen. Schwerpunktmäßig wird der Unterricht in den Fächern Mathematik, Deutsch, Englisch und Sachunterricht stattfinden.

Aber auch Kunst/Werken, Musik (nur Theorie / ohne Singen und Blasinstrumente) und Spiel- und Bewegungsphasen im Freien werden den Unterricht bereichern. Sportunterricht darf nicht stattfinden. Religionsunterricht gibt es nur in den Klassen 3. Nachmittags findet kein Unterricht statt; es entfällt somit das Mittagessen. Ebenso unterbleibt der Bäckerverkauf. Auch Chorstunden und das Jugendbegleiterprogramm müssen weiterhin entfallen.

Die Klassen 2 bis 4 erhalten wiederum neue Stundenpläne, die wir Ihnen über die Elternbeiräte und IServ übersenden. Für die Klassen 1 setzen wir nur den Unterrichtsblock von 8.45 Uhr bis 12.20 Uhr. Die Lehrerinnen werden individuell den Plan für die Kinder gestalten. Alle Kinder werden jeweils im gewohnten Klassenverband unterrichtet. Um ein Durchmischen der gesamten Schüler zu vermeiden, sind Unterrichtsbeginn bzw. – ende und die Pausen zeitlich versetzt! Die Schüler betreten das Schulgebäude über die gewohnten Eingänge und gehen auf direktem Weg in die Klassenzimmer an ihren Platz.

Via Mail übersenden wir Ihnen die aktualisierten Hygieneregeln sowie eine Gesundheitsbestätigung für Ihr Kind, die Sie bitte ausfüllen. Eltern, die nicht wollen, dass ihr Kind am Präsenzunterricht teilnimmt, können dies der Schule formlos anzeigen und vom Schulbesuch absehen.

Die Notbetreuung wird ab 29.06.2020 nicht mehr angeboten; es gelten wieder die Betreuungszeiten der verlässlichen Grundschule. Sollten Sie die flexible Nachmittagsbetreuung in Anspruch nehmen wollen, so setzen Sie sich diesbezüglich mit dem Sekretariat in Verbindung (07961/2848).

 Zur Einhaltung der Hygieneregeln hier in Kurzform nochmals wichtige Vorgaben:

Ø  Gründliches Händewaschen mit Seife. Dabei Fingerzwischenräume, Daumen und Fingerspitzen berücksichtigen. Dies ist auch in den Lernräumen möglich.

Ø  Desinfektionsmöglichkeiten im Schulgebäude nutzen (Desinfektionsspender am Eingangsbereich und vor den Toiletten)!!

Ø  Auf Händeschütteln, Berührungen und Umarmungen verzichten!!

Ø  Wenn man husten oder niesen muss, sich von anderen Menschen abwenden. Dann in die Ellenbeuge husten oder niesen - nicht in die Hände!

Ø  Darauf achten, sich nicht an die Nase, in die Augen und ins Gesicht zu fassen.

Ø  Bei Krankheitsanzeichen (Fieber, Husten, Halsschmerzen, Atemproblemen…) bitte zu Hause bleiben und medizinische Beratung in Anspruch nehmen.

Ø  Für „Heuschnupfengeplagte“ kurzen Elternhinweis zur Unbedenklichkeit mitgeben!!

Ø  Im Unterricht ist das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung nicht erforderlich. Sollten Ihre Kinder eine Atemschutzmaske tragen wollen, so spricht nichts dagegen. Auf den Fluren, beim Toilettengang und in den Pausenphasen empfehlen wir dies. Die Gemeindeverwaltung stellt kostenfrei für jedes Kind einen Mund-Nasenschutz zur Verfügung. 

Ø  Toilettenbenutzung – nur jeweils 2 Kinder (Wäscheklammersystem)!!

Gemeinsam wollen wir uns bemühen, diese Vorgaben einzuhalten. Von Herzen wünschen wir Euch, liebe Schülerinnen und Schüler, einen guten Neustart. Bei Rückfragen, Unklarheiten oder Problemen kontaktieren Sie uns einfach.

Freundliche Grüße aus der Brühlschule – wir alle freuen uns auf Euch!!

Das ganze Team der Brühlschule Neuler 

 

Weitere Berichte finden Sie über "Zurück".