DESIGNED BY MIXWEBTEMPLATES

Aktuelles

Zum Schuljahresende

Verabschiedungen an der Brühlschule

Am vergangenen Freitag verabschiedete Schulleiter Matthias Schimmel Lehrer- anwärterin Jana Schiele, Krankheitsstellvertreterin Ingrid Pfeffer und ISP-Studentin Svenja Schwarz im Beisein der Schüler, des Kollegiums und zahlreicher Ehrengäste.

Mit großem Pflichtbewusstsein, stetiger Zuverlässigkeit und tollem Engagement  hat Lehreranwärterin Jana Schiele  die schulische Arbeit  unterstützt und sich für die Kinder an unserer Schule eingesetzt. Egal ob Deutsch, MNK oder WAG an der benachbarten Alemannenschule Hüttlingen – stets fachlich und fachdidaktisch kompetent sowie erzieherisch umsichtig ist Sie der täglichen Arbeit begegnet. Sie wird im kommenden Schuljahr in Heidenheim an der Ostschule ihre erste Stelle als Lehrerin antreten. Für die Zukunft wünschte der Schulleiter im Namen des Kollegiums alles Gute, Glück und Erfüllung in der beruflichen Tätigkeit und überreichte ein Blumengebinde zum Abschied.

Nach einjähriger Tätigkeit als Krankheitsstellvertreterin  wird auch  Frau Ingrid Pfeffer die Brühlschule wieder verlassen. Mit großem Engagement trug Sie im vergangenen Schuljahr dazu bei, dass Stunden im Pflichtbereich, die durch Krankheit vakant waren, versorgt werden konnten. Verbunden mit den besten Wünschen für die Zukunft überreichte der Schulleiter als Dankeschön für die geleistete Arbeit und das harmonische Miteinander ebenfalls einen Blumengruß.

Auch die Studentin Svenja Schwarz wurde im Anschluss verabschiedet. Sie absolvierte an der Brühlschule das integrierte Semesterpraktikum und sammelte so zahlreiche Eindrücke und Erfahrungen für die zukünftige berufliche Tätigkeit.

Bürgermeister Manfred Fischer schloss sich den Dankesworten an und überreichte im Namen der Gemeinde anerkennende Präsente.

Der Schulchor sowie Schülerinnen und Schüler der Klassen 3 und 4 trugen zur Gestaltung der Feierstunde mit Gedichten, Songs und Geschenken bei. Zwei Klavierstücke (David Tkocz) setzten weitere Akzente, bevor ein gemeinsames Segenslied die Feier beschloss.

 

 

Doppelte Freude für die Brühlschule

Am vergangenen Montag durften sich die Schülerinnen und Schüler der Brühlschule Neuler über gleich zwei großzügige Spenden freuen. Zum einen übergaben Michaela Abele und Daniela Winter vom Freundeskreis dieser Grundschule eigens für die Fußballmannschaft der Brühlschule angefertigte Trikots, Shorts und Stutzen sowie eine komplette Torwartausrüstung. Da war die Begeisterung der Fußballfans an der Brühlschule natürlich groß, zumal die Mannschaft in diesem Jahr beim „Drei-Löwen-Cup“ sogar auf Regierungspräsidiumsebene spielen durfte.

Zugleich überreichte Alexander Vaas von der KSK Ostalb dem Freundeskreis der Brühlschule einen Spendenscheck über 500 €, der für die finanzielle Unterstützung von kulturellen und präventiven Veranstaltungen an der Schule genutzt werden soll. Die Vertreterinnen des Freundeskreises sowie Schulleiter Matthias Schimmel bedankten sich herzlich für das großartige Sponsoring.

 

 

 „Mit Sicherheit  ans Ziel“ ADAC-Fahrradturnier 2016

39 Mädchen und 24 Jungen machten  am 15.07.2016 beim Fahrrad- Turnier „Wer wird Fahrrad-Champion 2016?“ mit. Veranstaltet wurde dieses „spielerische Verkehrssicherheitstraining“  mit der Unterstützung durch den ADAC  von der Brühlschule Neuler auf dem Pausenhof der Schule. Vor Beginn der Übungsphase   wurden die Teilnehmer aus den Klassen 3 und 4 von ihren Klassenlehrern in die acht Fahraufgaben eingewiesen.  Immerhin konnten 6 Schüler/innen  den Parcours am   Prüfungstag fehlerfrei absolvieren. Allerdings mussten nicht wenige Teilnehmer erkennen, dass sie ihre Fahrräder in schwierigeren Verkehrssituationen noch nicht sicher beherrschen.

Sieger in der Gruppe I  (Jg. 2007/2008) wurden bei den Mädchen Silia Abele (Klasse 3b; 1.Platz), Annika Seizer (Klasse 3a; 2. Platz) und Ronja Mahal (Klasse 3b; 3. Platz). Bei den Jungen hieß die Reihenfolge:  Ole Schüll (Klasse 3b; 1. Platz), Valentin Weis (Klasse 3a; 2. Platz) und Jan Ernsperger (Klasse 3b; 3. Platz).

In der Gruppe II  (Jg. 2005/2006) siegten bei den Mädchen Sopie Mangold (Klasse 4b) und Marie Weber (Klasse 4b;punkt- und zeitgleich) vor Maria Merz(Klasse 4a) und Maya Nagel. Max Graule(Klasse 4a) war bei den Jungs der  1. Sieger. Auf den Plätzen zwei und drei folgten  knapp geschlagen Finn Kraus (Klasse 3a)  und Nick Wörner (Klasse 4b).

Zum Abschluss der Turnierwoche überreichten Rektor Matthias Schimmel und der für die Durchführung verantwortliche Lehrer Roland Werner den Siegern ihre Preise und Urkunden.

 

 

Die Brühlschule sagt „Danke“ zum Schuljahresende 2015/2016                                                                     

Für die vertrauensvolle Zusammenarbeit danken wir allen Eltern. Besonders danken wir dem Elternbeirat der Brühlschule und unserem Freundeskreis, der wiederum unser Lesemütterprojekt unterstützte und für die Unterhaltung des Aquariums sorgte. Auch Theater- und Opernaufführungen sowie weitere Projekte wurden wiederum großzügig unterstützt. Besonderer Dank gilt dem Freundeskreis mit dem Elternbeirat für die erfolgreiche Papiersammlung. Auch das Elterncafe bei der Schulanmeldung wurde vom Freundeskreis organisiert. Michaela Abele und ihrem Team von der Vorstandschaft des Freundeskreises gilt für dieses übergroße Engagement ein ganz besonderes Lob.

Hervorheben möchten wir auch die Mitwirkung jener Eltern,  die unsere Schüler als Lesemütter unterstützten oder bei Ausflügen und Sportveranstaltungen als Begleitpersonen oder Fahrdienst zur Verfügung standen. Ein Lob verdienen auch unsere Jugendbegleiter/innen Carmen Ziemer, Simone Merz, Nicole Ernst, Lena Tkocz Andrea Schäffauer und Tania Hoppe. Sie ermöglichten den Kindern unserer Schule zusätzliche Bildungsangebote.

Besonderen Dank sagen wir im Namen der ganzen Schulgemeinschaft Herrn Bürgermeister Fischer, dem Gemeinderat, der Gemeindeverwaltung und dem Bauhof, die sich alle für eine zeitgemäße Ausstattung der Brühlschule verantwortlich zeigen. Unsere Schulsekretärin Birgit Schips, Hausmeister Josef Ilg und das Reinigungspersonal Frau Walter, Frau Kinzler, Frau Boll sowie der Vertreterin Frau Henle verdienen für die unermüdliche Arbeit zum Wohl der ganzen Schule ebenso große Anerkennung und ein Dankeschön. Eingeschlossen seien auch Frau Andrea Hentschel sowie Frau Sabine Graf im Küchenteam und Frau Gabriele Raab, Frau Birgit Schips und Frau Christine Ströhle-Tschunko im Rahmen der Betreuung.

Im Lehrerkollegium verabschieden wir Frau Jana Schiele, die nach ihrer Zeit als Lehreranwärterin ihre erste Stelle in Heidenheim antritt, sowie unsere Krankheitsstellvertreterin Frau Ingrid Pfeffer. Beiden danken wir von Herzen und wünschen für die Zukunft nur das Beste. Den Schülerinnen und Schülern der Klassen 4, die unsere Schule verlassen, wünschen wir Erfolg und Wohlergehen für die weitere schulische und persönliche Zukunft. Ihnen und Ihren Familien erholsame Ferien; wir freuen uns auf ein gesundes Wiedersehen im September.

Zum Schluss noch zwei wichtige Termine für das neue Schuljahr:

 

Erster Schultag nach den Ferien:                   

Montag, 12. September 2016

7.55 Uhr Schulbeginn / 10.00 Uhr Schulgottesdienst (Aula), Unterrichtsende nach der 5. Stunde um 12.20 Uhr

 

Einschulung Klasse 1:                           

Donnerstag, 15. September 2016

14.00 Uhr ökumenischer Gottesdienst (Pfarrkirche St. Benedikt) 

15.00 Uhr Einschulungsfeier (Schlierbachhalle)